BÜCHER

Deeprock_Cover_Front.jpg

365 Deeprock

2021, Fantasy, Taschenbuch / eBook
396 Seiten

BoD; ISBN 978-3754300077 

Ergründe das kaleidoskopische Mosaik einer fantastischen Stadt, deren Grenzen sich im ewigen Nebel verlieren und deren eigene Geschichte nie ganz erzählt werden kann, da sie niemals endet. 

365 Einträge

zu je

365 Zeichen

Jeder Eintrag erzählt eine kleine Geschichte und wirft einen fragmentarischen Blick auf Bewohnerinnen und Bewohner und die vielen eigentümlichen Besonderheiten dieser einzigartigen Stadt.

Wagst du es, Deeprock zu betreten…?

Tolkien.png

Tolkiens Der Herr der Ringe: 

Ursprung – Symbolik – Einfluss

2016, Non-Fiction, Taschenbuch / eBook
156 Seiten

BoD; ISBN 978-3739241470

Tolkiens literarische Schöpfung ist nicht nur ein spannendes Abenteuerepos, sondern vielmehr ein zeitloser Appell an die Menschlichkeit und Moralität in uns allen, der das Genre der modernen Fantasy in bemerkenswerter Form geprägt hat. 


Dieses Buch zeigt auf, wie Tolkien seiner fiktiven Sekundärwelt Middle-Earth ihre einzigartige Ernsthaftigkeit und Glaubhaftigkeit verleiht und weshalb The Lord of the Rings zu einem der erfolgreichsten und einflussreichsten Bücher des vergangenen Jahrhunderts zu zählen ist. Doch auch die kritischen Stimmen bezüglich Tolkiens Werk werden näher beleuchtet und in Relation zum zeitgenössischen Umfeld des Autors sowie der klassischen Literaturtradition gesetzt. 


So erschließt diese Abhandlung die mythologischen und religiösen Quellen für Tolkiens imaginäres Universum und ergründet die tief verwurzelte und vielschichtige Symbolik von The Lord of the Rings.

GB Kinder_edited_edited_edited_edited.png

Gabriel Burns: Kinder

2007, Mystery-Thriller, Taschenbuch, 208 Seiten
Ullstein Verlag; ISBN 978-3548267326

Seine Ermordung vor über fünfzehn Jahren war nur der Anfang weiterer Leben. Immer wieder tauchen fremdartige Züchtungen auf, die dem ehemaligen Geheimagenten Luther Niles wie Ebenbilder gleichen. Als Steven Burns die Hintergründe um das Schicksal des Mannes erforscht, schließt sich eine tödliche Dunkelheit um ihn und seine Begleiter.

GB Verehrung_edited.jpg

Gabriel Burns: Verehrung

2007, Mystery-Thriller, Taschenbuch, 192 Seiten
Ullstein Verlag; ISBN 978-3548267197

Mexiko: Eine Expedition findet Hinweise, dass den Grauen Engeln schon vor vielen hundert Jahren gehuldigt wurde. Doch mit der Freilegung der rituellen Stätten öffnet sich das Tor in eine andere, lange begrabene Welt. Steven Burns muss um sein Leben fürchten, als Anhänger der Fahlen aus der Finsternis treten und nach ihm rufen...

GB Die Grauen Engel_edited.jpg

Gabriel Burns: Die Grauen Engel

2007, Mystery-Thriller, Taschenbuch, 208 Seiten
Ullstein Verlag; ISBN 978-3548266978

In Vancouver werden »fliegende Schatten« gesichtet, furchterregende Kreaturen, die angeblich Menschen entführen. Auf der Recherche für seinen nächsten Roman setzt Steven Burns sich auf ihre Spuren – und macht eine grauenvolle Entdeckung.

Der kalte Traum von Thyran Bar.png

Der kalte Traum von Thyran Bàr

2006, Fantasy, Taschenbuch / eBook
184 Seiten

BoD; ISBN 978-3833444852

Abgeschottet von den Schrecken eines langen Krieges verleben die Menschen im ewig verschneiten Dorf Thyran Bar ungestört ihren Lebensabend. Ergeben folgen sie den Regeln der undurchschaubaren Mönche. Eines Nachts erwacht das Mädchen Aurora, eine Fremde, auf dem Dorfplatz. Sie beginnt, sonderbare Fragen zu stellen und beschwört damit die verdrängten Geister einer unvorstellbaren Vergangenheit herauf...

Numen und Zwielicht.png

Numen und Zwielicht

2006, Kurzgeschichten, Taschenbuch / eBook
112 Seiten

BoD; ISBN 978-3833444869

12 Kurzgeschichten in einem Buch:

Sie erzählen von Hexen und Trollen, von Gangstern und Geburtstagen, vom Weltall und vom Winter, von Einsamkeit und Illusionen, von Mordgedanken und vom Gewissen, von Blumen und Numen und natürlich vom Zwielicht.

Die Erben der grauen Erde.png

Die Erben der grauen Erde

2004, Fantasy, Taschenbuch / eBook
520 Seiten

BoD; ISBN 978-3833421044

Aryon ließ das Kloster des Burgon hinter sich und folgte dem Fremden hinaus in die Nacht. Er floh vor einer Vergangenheit, die ihm nicht gehörte und einem Schicksal entgegen, das er niemals wollte. Als der Junge in Akanum auf die verträumte Deena und den Dieb Toran trifft, glaubt er sich anfangs unter guten Freunden. Zu spät begreift Aryon, dass der Fluch der thaumatari auf ihm lastet und er niemandem vertrauen darf - am wenigsten sich selbst.